SPD-Fraktion mahnte Geldautomatenproblematik in der Sparkassenfiliale bereits im Februar an

Veröffentlicht am 15.06.2018 in Lokalpolitik

Nachdem es über den Jahreswechsel wiederholt zu technischen Defekten am Geldautomaten der Sparkasse Gefrees gekommen war, hatte sich die SPD-Fraktion, vertreten durch Bernd Nelkel, bereits Anfang Februar mit einem Brief an die Sparkasse Hochfranken gewandt. Nelkel schilderte dort die Wichtigkeit der Versorgung der Gefeeser Bürgerinnnen und Bürger mit Bargeld, auch außerhalb der Geschäftszeiten der Sparkasse. Diese sei aufgrund der Abschaffung des zweiten Geldautomaten und den angesprochenen technischen Problemen jedoch so nicht gegeben, weshalb es vermehrt Klagen bei den Gefreeser Stadträtinnen und Stadträten gegeben habe. Die SPD-Fraktion erkundigte sich deshalb mit dem Anschreiben nach der Möglichkeit, wieder einen zweiten Automaten einzusetzen.

Im Antwortschreiben entschuldigte sich die Sparkasse für die Ausfälle und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten. Von Seiten der Bank wurde zudem darauf hingewiesen, dass der Automat technisch überholt wurde, und nun wieder uneingeschränkt zur Verfügung stehe. Aktuelle Erhebungszahlen der Automatennutzung zeigten jedoch, dass ein zweiter Geldausgabeautomat am Standort Gefrees nicht zu rechtfertigen sei.

Bestärkt durch den erneuten Ausfall wird die SPD-Fraktion einen neuen Anlauf unternehmen, die Sparkasse Hochfranken dazu zu bewegen, wieder einen zweiten Automaten in Gefrees einzusetzen.

 

Unsere Vertreterin in Berlin

Pressefoto Anette Kramme

 

 

 

 

Anette Kramme, MdB (© www.susie-knoll.de)

Unsere Vertreterin in München

Pressefoto Inge Aures

 

 

 

 

 

 

 

Inge Aures, MdL

Unsere Kreisvertretung

Infos/News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

Ein Service von websozis.info

Banner

Meine Stimme für Vernunft

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis