Viele Spiele zum Ferienausklang

Veröffentlicht am 18.09.2017 in Presse

Ein Kinderfest veranstaltet der SPD-Ortsverein Gefrees alljährlich, kurz bevor die Schule wieder beginnt. Diesmal melden die Veranstalter eine Rekordteilnahme.

(mit freundlicher Genhmigung von Harald Judas)

 

"67 Kinder: wieder etwas besser als im Vorjahr", freute sich der Gefreeser SPD-Ortsvorsitzende Bernd Nelkel über die erneute Rekordbeteiligung. Denn als Abschlussveranstaltung des interkommunalen Ferienprogramms hatte der Gefreeser Ortsverein zu einem Kinderfest in den Garten des Künneth-Palais' geladen. "Alte Spiele - neu entdeckt" lautete das Motto, und Spiele wie Erbsenschlagen, Luftballonstechen, der Nagelbalken oder verschiedene Wurfspiele kamen sehr gut an. Zehn Stationen waren im Freien aufgebaut. Zu Recht, weil es tatsächlich den Nachmittag über trocken blieb. Aber auch eine Popcornmaschine, das Ballonmodellieren oder die Möglichkeit, sich ein Tattoo verpassen zu lassen, wurden gerne in Anspruch genommen. Und da bei den Spielen auch Wertungspunkte gesammelt werden konnten, gab es am Schluss auch eine richtige Siegerehrung: Ferdinand Kämpf (148 Punkte), Musa Mansour (150 Punkte) und Leon Kiefer (148 Punkte) waren die Punktbesten in den drei Altersklassen. Ein Besuch hatte sich auch für die Erwachsenen gelohnt, denn es war auch eine große Kuchentheke aufgebaut

 

Unsere Vertreterin in Berlin

Pressefoto Anette Kramme

 

 

 

 

Anette Kramme, MdB (© www.susie-knoll.de)

Unsere Vertreterin in München

Portraitfoto Inge Aures

 

 

 

 

 

Inge Aures, MdL

Unsere Kreisvertretung

Infos/News

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Ein Service von websozis.info

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis