Staatssekretärin Anette Kramme auf Stippvisite im Gefreeser Kindergarten

Veröffentlicht am 20.02.2020 in Presse

Wie überall im Landkreis freut sich auch die Stadt Gefrees über steigende Geburtenraten. Zudem entscheiden sich immer mehr Eltern für die Betreuung ihrer Kinder in den lokalen Krippen. Gemeinsam mit dem SPD-Fraktionsvorsitzenden Bernd Nelkel sprach Staatssekretärin Kramme mit dem Träger über die anstehenden Herausforderungen. Für die Kindertagesstätte Pfiffikus geht es bald los mit der Erweiterung, auch wenn Bürgermeister Harald Schlegel noch auf den Förderbescheid wartet. „Die Erweiterung der Kinderkrippe ist für den Familienstandort Gefrees ein wichtiger und richtungsweisender Schritt“, so Nelkel.

 

Unser Gefreeser Bürgermeisterkandidat

Unser Bürgermeisterkandidat Bernd Nelkel

Bernd Nelkel

Unser Landratskandidat

Jan-Michael Fischer

Unsere Vertreterin in Berlin

Pressefoto Anette Kramme

 

 

 

 

Anette Kramme, MdB (© www.susie-knoll.de)

Unsere Vertreterin in München

Portraitfoto Inge Aures

 

 

 

 

 

Inge Aures, MdL

Unsere Kreisvertretung

Infos/News

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

27.03.2020 19:07 Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten an, um Leben zu retten
Wann haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ein Ende? „Das wird mindestens noch ein paar Wochen anhalten.“, so SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas. Die Rettung von Leben hat Vorrang. „Wann wird alles wieder so, wie es mal war? Die Frage stellen wir uns alle – aber noch ist es zu früh, über ein Ende der Maßnahmen zu

Ein Service von websozis.info

Banner

Meine Stimme für Vernunft

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis