Schafkopfrennen am Drei-Königs-Tag

Veröffentlicht am 07.01.2019 in Veranstaltungen

Vorstand Nelkel mit den drei Gewinnern

In schöner Tradition veranstaltete auch am diesjährigen Drei-Königs-Tag der Gefreeser SPD
Ortsverein sein Schafkopfrennen im Gefreeser Volkshaus. Neben Geldpreisen, die vom Gefreeser Bürgermeister Harald Schlegel und dem Vorsitzenden des Ortsvereins, Bernd Nelkel, zur Verfügung gestellt wurden, gab es für alle Teilnehmer auch attraktive Sachpreise zu gewinnen. Eingeleitet wurde das Rennen durch die Regelverlesung, souverän durchgeführt vom Hauptorganisator D. Schödel.
Im Anschluss begannen drei spannende Runden, in denen sich die Karter, aber auch zwei Karterinnen, gut versorgt vom Volkshausteam in ihren Schafkopfkünsten messen konnten. Natürlich spielte neben dem reinen Können auch das ein oder andere Mal das Kartenglück eine gewichtige Rolle, wie manchen Rufen an den einzelnen Tischen zu entnehmen war.
Nach insgesamt 120 Spielen setzten sich schließlich S. Benker (199 Punkte) sowie R. Hahn
und R. Dietel mit jeweils 198 Punkten durch.    

 

Unsere Vertreterin in Berlin

Pressefoto Anette Kramme

 

 

 

 

Anette Kramme, MdB (© www.susie-knoll.de)

Unsere Vertreterin in München

Portraitfoto Inge Aures

 

 

 

 

 

Inge Aures, MdL

Unsere Kreisvertretung

Infos/News

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Ein Service von websozis.info

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis