Herbstessen SPD Gefrees

Veröffentlicht am 18.11.2017 in Veranstaltungen

Zum diesjährigen Herbstessen hatte der Gefreeser SPD-Ortsverein ins Gasthaus Kornbachtal geladen, in dessen voll gefüllten Saal Vorstand Bernd Nelkel knapp über 40 SPDlerinnen und SPDler willkommen heißen konnte. Nelkel freute sich, neben Bürgermeister Harald Schlegel auch die Vorsitzende des Kreisverbandes Bayreuth-Land, Sonja Wagner und besonders die vor kurzem aus dem Stadtrat ausgeschiedene Sigrid Wenzel begrüßen zu dürfen. Er nutzte die Gelegenheit, um der langjährigen verdienten Genossin Wenzel noch einmal persönlich seinen Dank für ihr vielfältiges Engagement auszusprechen. Nelkel hob darüber hinaus aber auch die Leistungen des gesamten Ortsvereins hervor. Er freue sich, einem aktiven Verein vorstehen zu dürfen, der über das Jahre hinweg wieder mehrere Veranstaltungen erfolgreich gestemmt habe und somit eine wichtigen Beitrag im Gefreeser Leben spiele.  Im Anschluss konnten sich die Gäste zunächst an einem feinen Abendessen stärken, bevor noch drei Ehrungen für langjährige Mitglieder anstand. Im Anschluss entwickelte sich ein launiger Abend mit allen Beteiligten.

Norbert Heider wurde für 15 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt, die beiden leider verhinderten Mitglieder Elfriede Hermannsdörfer und Thomas Tröger wurden in Abwesenheit für 30 Jahre in der SPD gewürdigt. 

 

 

Unsere Vertreterin in Berlin

Pressefoto Anette Kramme

 

 

 

 

Anette Kramme, MdB (© www.susie-knoll.de)

Unsere Vertreterin in München

Portraitfoto Inge Aures

 

 

 

 

 

Inge Aures, MdL

Unsere Kreisvertretung

Infos/News

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

19.05.2020 20:11 Katja Mast zu Mindestlohn Pflege / Grundrente
Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel Gerade die Corona-Krise macht deutlich, wie unverzichtbar der Mindestlohn ist – und warum der Tariflohn in der Pflege so wichtig ist. Katja Mast erklärt. „Corona macht deutlich: Leistungsträger sind nicht immer die mit Anzug und Krawatte, sondern die im Kittel. Wenn der

Ein Service von websozis.info

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis