Herbstessen des SPD OV Gefrees

Veröffentlicht am 13.10.2018 in Ortsverein

Die anwesenden geehrten langjährigen Mitglieder

Knapp über 40 Gäste konnte der Vorstand der Gefreeser SPD, Bernd Nelkel, zum diesjährigen Herbstessen im Waldgasthof Schweinsbach begrüßen. Nelkel freute sich besonders, dass neben den langjährigen Ehrengästen, wie dem Gefreeser Bürgermeister Harald Schlegel und der Vorsitzenden des Kreisverbandes Bayreuth-Land, Sonja Wagner, mit Halil Tasdelen auch der direkte Landtagskandidat der Bayreuther SPD den Gefreeser*innen seine Aufwartung machte. Nach einer kurzen Begrüßung startete die Veranstaltung dann auch gleich mit einem hervorragendes Abendessen, welches die Gäste im herbstlich gestalteten Gastraum der Familie Bauer genießen konnten.

Im Anschluss überließ Nelkel dann zunächst Halil Tasdelen das Wort. In seinerm mit einem Augenzwinkern festgestellten etwas längerem Auftritt als „zwei bis drei Minuten“, trat der Landtagskandidat mit einer leidenschaftlich vorgetragenen Rede für eine Erneuerung und einen neuen Zusammenhalt in der „alten Dame“ SPD ein. Er forderte, dass Politiker*innen sich wieder mehr der Verantwortung ihres Jobs als Vertretung des Volks besinnen müssten und, wie jeder andere Arbeitnehmer auch, einen anständige Arbeit zu leisten hätten. Dazu gehören in seinen Augen eine gerne auch harte, aber dennoch ehrliche Debattenkultur untereinander, bei der die abschließend gemeinsam gefassten Beschlüsse auch respektiert und umgesetzt werden. Hierfür stehe er, ebenso wie zu einem ehrlichen Auftreten gegenüber den Bürger*innen, um verloren gegangenes Vertrauen in die SPD wiederzugewinnen. Als Kandidat des Stimmbezirks Bayreuth bat er die Anwesenden ihn dafür mit ihrer Zweitstimme zu unterstützen.

Zum Abschluss des offiziellen Teil des Abend nahmen Bernd Nelkel, Sonja Wagner und Halil tasdelen dann noch die Ehrungen für langjährige Mitglieder vor. Ausgezeichnet für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden Andreas Heißinger und Thiemo Sieß, für 25 Jahre Doris Stefanek, für 40 Jahre Elisabeth Hartauer und Sigrid Wenzel. Besonders freute sich Bernd Nelkel auch eine Ehrung für 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft persönlich an Günther Wünsch übergeben zu dürfen.
Neben den Einzeljubiläen feierte auch der Frauenstammtisch der Gefreeser SPD sein 40-jähriges Jubiläum, was von Vorstand Nelkel ebenfalls mit viel Lob und Dank für die stete Hilfe und Mitarbeit bedacht wurde. Im Anschluss entwickelte sich ein launiger Abend mit allen Beteiligten.

 

Unsere Vertreterin in Berlin

Pressefoto Anette Kramme

 

 

 

 

Anette Kramme, MdB (© www.susie-knoll.de)

Unsere Vertreterin in München

Portraitfoto Inge Aures

 

 

 

 

 

Inge Aures, MdL

Unsere Kreisvertretung

Infos/News

20.10.2021 10:17 SPD will Bärbel Bas als neue Bundestagspräsidentin nominieren
Die SPD spricht sich für Bärbel Bas als künftige Bundestagspräsidentin aus. Auch Rolf Mützenich war für den Posten gehandelt worden – er bleibt nun Fraktionschef der Sozialdemokraten. weiterlesen auf spiegel.de

15.10.2021 17:24 SONDIERUNGEN ERFOLGREICH
„AUFBRUCH UND FORTSCHRITT FÜR DEUTSCHLAND“ Die Sondierungen zwischen SPD, Grünen und FDP sind erfolgreich abgeschlossen. Auf Grundlage eines 12-seitigen Ergebnispapiers sollen jetzt formale Koalitionsverhandlungen folgen. „Aufbruch und Fortschritt“ seien möglich, fasste SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zusammen. In zehn Kapiteln haben die Verhandlerinnen und Verhandler die Verabredungen aus den Sondierungsgesprächen skizziert. „Als Fortschrittskoalition können wir die Weichen

13.10.2021 18:29 MECKLENBURG-VORPOMMERN – SCHWESIG WILL MIT DER LINKEN REGIEREN
Die SPD in Mecklenburg-Vorpommern will mit der Linkspartei Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig, die mit ihrer SPD Ende September die Landtagswahl klar gewonnen hatte, kündigte am Mittwoch Koalitionsverhandlungen mit der Linken an. „Wir sehen in der Linkspartei eine Partnerin, mit der wir unser Land gemeinsam voranbringen können. Uns geht es um einen Aufbruch 2030, mit

Ein Service von websozis.info

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis